Amberger MyGoal- und Sportics-Nacht

Obwohl wir noch nie im bayerischen Amberg waren, war es doch ein Besuch bei Freunden. Die Amberger Running Night war heuer (bayr. für: diesjährig, aktuell, jetzt) auch ein Gipfeltreffen der MyGoal- und Sportics-Community. So wurde diese Tourstation für uns ein Heimspiel. Der 10 km Volkslauf, ein Kinderlauf und ein Benefizlauf über 5 Kilometer werden in der historischen Altstadt von Amberg ausgetragen.

Selbst der Veranstalter, der Skisportverein Amberg war überrascht über zusätzliche Läufer aus Mecklenburg, Niedersachsen, Sachsen, Hessen und sogar Österreich und Norwegen. Wenn du dabei warst, überlassen wir dir mal die Schilderung der Erlebnisse in Amberg. Schreib in deinem Kommentar bitte, was dein persönliches Pfingst-Highlight war.

Wie sind wir ausgerechnet auf diesen Lauf gekommen? Eine lokale Veranstaltung fernab der eigenen Laufstrecken? Über Facebook hatte MyGoal-Athlet Markus in seine Heimatstadt eingeladen und so nahmen wir und viele andere Läufer eine Anreise auf sich, die man sonst wohl nur für einen großen Marathon in Kauf nimmt. Aber es hat sich gelohnt. Es war schön, die Menschen hinter Twitternamen wie @TriathlonDog, @aecids oder @tim_tim90 kennen zu lernen und andere wie Markus, André, Frank, Kristina oder Anita wieder zu treffen. Wir wären gern noch länger auf der gemeinsamen „Finisherparty“ geblieben, mussten aber noch in der Nacht bis fast an die Quelle des Mains in Franken fahren, wo am Sonntag die zweite Pfingststation auf dem Plan stand, der Baur Kaufwelt Triathlon Burgkunstadt – Altenkunstadt – Weismain. Auch davon folgt ein Fahrtenbucheintrag. Hier zunächst ein paar Eindrücke aus Amberg mit tollen Sportlern und Freunden:

MyGoal Trainerin Anke ist die 10 km mitgelaufen, fand die 4 Runden sehr anspruchsvoll und durfte sich als Alterklassenzweite über eine ganz besonders herzliche Siegerehrung durch den Vereinsvorsitzenden des SV Amberg freuen. Wir waren gern hier und freuen uns schon jetzt auf eine ganze Reihe angekündigter Wiedersehen zum Metropolmarathon in Fürth in 3 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.