Bei Deutschlands steilstem Duathlon

Der Powerman Germany in Falkenstein im Vogtland gilt als härtester Duathlon Deutschlands. Hier wurden am Wochenende die deutschen Meisterschaften auf der Langdistanz in der Kombination 16 km Laufen – 64 km Radfahren – 8 km Laufen ausgetragen. Wir waren mit dem MyGoal Mobil dabei und haben zwei spannende Wettkampftage mit internationaler Besetzung erlebt.

2012_05_20_PRM_3946

Man kann den Vogtländern eine gewisse Gemütlichkeit nachsagen, diese Duathlonstrecke ist es mit Sicherheit nicht. Sowohl beim Laufen als auch beim Radfahren geht es hoch und runter wie auf einer Achterbahn, nur dass hier der Schwung für den nächsten Anstieg garantiert nicht ausreicht. Steigungen bis 18 Prozent sorgen für brennende Oberschenkel bei den Athleten. Mancher würde da lieber in den nahegelegenen Stausee springen und doch einen Triathlon draus machen. Warm genug war es jedenfalls bei den Deutschen Meisterschaften im Langdistanz Duathlon. Wir finden, dass der charmante Wettkampf im Vogtland etwas mehr als 300 Teilnehmer verdient hat. Wer also zum Start in die Triathlonsaison einen spannenden Testwettkampf sucht – vor allem auf dem Weg zum Ironman – der ist in Falkenstein jedes Jahr im Mai genau richtig.

Da wir genau wie unser Reisemobil in Sachsen zu Hause sind, gab es am Wochenende ein Wiedersehen mit vielen sächsischen Triathleten, die wir von Wettkämpfen, aus der Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Triathlonverband oder aus 18 Monaten Trainingsplanung mit MyGoal kennen. Respekt für jeden, der diesen Kanten absolviert hat.

Wir bedanken uns beim Veranstalter Intersport Hopfmann, namentlich Volker Hopfmann für die tolle Organisation und die Gelegenheit MyGoal Trainingspläne beim Powerman Germany zu präsentieren. Zu Pfingsten geht es in die Oberpfalz und nach Franken. Es bleibt also bergig auf der Tour des MyGoal Mobils.

Übrigens, wir kratzen bereits an der 30.000er Marke beim Kilometerstand, den du für das Ende der Tour schätzen sollst. Wer am nächsten dran ist, gewinnt zwei Wochen Urlaub im Reisemobil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.